Warenkorb

Sind wir ehrlich, am nachhaltigsten wäre es, sich kein neues Kleidungsstück zu kaufen. Doch da uns schöne Kleidung mindestens genauso glücklich macht wie Schokolade, möchten wir unsere Kleidung bewusst und lange tragen können und dabei noch wissen, woher sie kommt.

Mein Beitrag zu einem fairen Umgang mit unserer Umwelt:

- «Made in Europe» und somit kurze Transportwege

- Verwendung natürlicher Rohstoffe

- Farbenfrohe, zeitlose Kleidung, die sich einfach mit Basics kombinieren lässt und saisonunabhängig ist

- Vermeidung von Überproduktion durch limitierte Stückzahlen

- Verwendung der Stoffreste für Accessoires

- Doppelgrössen bei den Kids zum Mitwachsen

- Verpackung aus recyceltem und wiederverwendbarem Material